Fruchtbare Tage

Während eines Monats haben Frauen nur an wenigen Tagen um den Eisprung herum fruchtbare Tage. Doch die fruchtbaren Tage können auch mit verschiedenen Methoden berechnet werden. Einige Methoden können sogar miteinander kombiniert werden.

Der Menstruationszyklus, sprich der Zeitraum vom ersten Tag der Menstruation bis zur nächsten Blutung, dauert durchschnittlich 28 Tage. In der Regel variiert er zwischen 21 und 35 Tagen und das ist kein Grund zur Sorge, denn das ist völlig normal. Wenn der Zyklus gleichmäßig abläuft, ist ein Eisprung umso wahrscheinlicher und die Eizellenbefruchtung kann problemlos stattfinden. Wenn der Zyklus allerdings entweder zu lang oder zu kurz ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit wiederum geringer und damit auch der Eintritt einer Schwangerschaft.

fertiquick300x250

Fruchtbare Tage mit unserem Fruchtbarkeitsrechner

Um fruchtbare Tage zu berechnen benötigt man nicht viel. Dabei muss zunächst der erste Tag der letzten Regelblutung und die gewöhnliche Länge vom Zyklus eingegeben werden. Der Eisprungkalender zeigt dann an, an welchen Tagen man seine fruchtbaren Tage hat. Wenn man die fruchtbaren Tage berechnen möchte, dann gilt es den Zeitpunkt des Eisprungs herauszufinden. Beim ersten Tag vom Zyklus handelt es sich um den ersten Tag der Regelblutung. Wenn der Zyklus 28 Tage andauert, dann findet der Eisprung in der Regel am 14. Tag statt, sprich in der Zyklusmitte. Beachtet werden sollte allerdings, je länger der Zyklus, desto später findet auch der Eisprung statt. Und wenn der Zyklus kürzer ist, findet er natürlich früher statt. Beim Eisprung wandert die gereifte Eizelle zunächst über den Eileiter. Wenn es zu einer Befruchtung kommt wandert diese weiter in die Gebärmutter. Die Eizelle ist im Eileiter in den nächsten 12 bis 24 Stunden befruchtungsfähig. Wenn sie nicht befruchtet wird, dann stirbt sie wieder ab. Wer Schwanger werden möchte, sollte daher die fruchtbaren Tage unbedingt berechnen.

Wer seine fruchtbaren Tage als Verhütungsmethode einsetzten möchte, der sollte allerdings wissen, dass das als Verhütungsmethode in der Regel nicht ausreicht. Demnach reicht es nicht aus nur an den Tagen des Eisprungs zu verhüten. Spermien sind nämlich etwa 2 bis 4 Tage in den weiblichen Geschlechtsorganen überlebensfähig und dann ist auch eine Befruchtung der Eizelle möglich auch dann wenn am Tag des Eisprungs kein Geschlechtsverkehr stattgefunden hat.

Fruchtbare Tage berechnen: